Agnihotra,  Runen, Steinwesen & Pflanzenhelfer

Runen

Runenkräfte

Runen sind heilige alte Schriftzeichen der Germanen.

Eine Rune enthält Form & Klang und

eine komplexe kosmische Bedeutung.

Sie sind der Schlüssel zum Erkennen dieses Mysteriums.

Das Wort "Rune" selbst entstand erst im 17. Jahrhundert, baut aber auf Vorformen auf, die in allen germanischen

Dialekten zu finden sind.

Das Wort Rune bedeutet Geheimnis oder auch Mysterium.

Ein Geheimnis bergen die Runen auf alle Fälle, manchmal sogar nicht nur eines, sondern ganz viele.

In ihnen stecken die Geheimnisse des Werdens, des Seins und des Vergehens. Zunächst sind Runen Sinnbilder. Man kann sie als Zeichen

für bestimmte Wesenheiten, Handlungen oder Lebensumstände betrachten, die als Sinnbilder für sich sprechen. Diese alten Zeichen beinhalten jedoch noch viel mehr.

Runen sind: Sinnbilder (Orakel), Schriftzeichen, Energieträger, Laut wert, Zauberzeichen. Die Runen reihe wurde geschaffen, um Menschen einen bildlich-magischen Zugang zu innerem wie äußerem Wissen zu

ermöglichen, das die Zeiten überdauern und in allen Lebenslagen anwendbar sein sollte. In den tiefsten Schichten unserer Seele ist das Wissen verankert.

Ich wende sie bei der Motherdrum Sitzung zur Unterstützung an.

Agnihotra

Das Agnihotra Ritual wurde im letzten Jahrhundert von einem weisen Inder so vereinfacht, dass diese Zeremonie nicht mehr ausschließlich der Priesterschaft vorbehalten bleibt.Sein Blick in die heutige Zeit veranlasste ihn dazu mit den Worten: der Westen braucht jetzt dieses Feuer.

 

Dieses Feuer ist ein riesiges Geschenk für uns alle, nicht nur für die Menschen, sondern auch für unsere Umwelt, den ganzen Kosmos! Doch das schönste Geschenk des Feuers an uns ist, dass es uns in unsere Mitte bringt, in unser Herz. Auf diese Weise hilft es uns ein Stück weiter auf unserem Weg, unseren Jahrtausende alten Traum zu erfüllen, den Traum von Liebe und Frieden unter den Menschen. Der Ursprung dieses heiligen Feuers liegt Jahrtausende zurück und ist in den Veden schriftlich dokumentiert.

 

Das "Om - Tryambakam" Feuer ist ein uraltes, vedisches heiliges Feuerritual.

 

Dieses heilige Feuer reinigt und transformiert. Es wirkt im Grob-stofflichen genauso wie im Fein-stofflichen. Es verändert nachweisbar die Struktur der Moleküle, schließt "Energielöcher" in der Aura und harmonisiert damit den jeweiligen Energiefluss. Ebenso hat es dieselbe kräftigende und heilende Wirkung auf unseren Körper, unseren Geist und die Seele.Es hilft, unsere "Schattenanteile" zu transformieren, mehr Licht in das Unbewusste zu bringen, zu erwachen.Das dazu gesungene "Om - Tryambakam" Mantra unterstützt diesen Prozess der Reinigung und Transformation. Es kommt aus dem Sanskrit und ist nicht wörtlich übersetzbar.

 


Steinwesen

Steine sind Uralt

die ältesten Lebewesen die uns Mutter Erde

hervorgebracht hat.

Mit ihrer jeweils ganz eigenen Schwingung, Botschaft

und Kraft begleiten sie uns auf unserer Lebensreise.

Bei meiner Arbeit werden sie zum Auflegen oder im  Medizinkreis eingesetzt.

 

 

Pflanzenhelfer

Pflanzenhelfer sind lebendige, kraftvolle Wesen

die uns Mutter Natur zur Verfügung stellt .

Sie sprechen unser Unterbewusstsein durch

Duft und Rauch an.

Sie reinigen, schützen, gleichen aus, stärken,

transformieren und heilen .

Sie schenken uns ihre Schwingung

und Ihre Kraft zur Unterstützung

zum Wohle aller und Entfaltung unseres Besten.

 


Haut und Umweltfreundlich Waschen

 

Beispiele für die Wäsche.

 

Bio- Waschkugeln mit Effektiven Mikroorganismen - Keramikhartsteinen

 

Bio- Fleckensalz ( Waschsoda)

 

Gallseife

 

Waschnüsse

 

Flüssig Waschmittel selbst gemacht

 

Anwendung :

 

Waschkugel oder Waschnüsse in die Wäschetrommel geben.

 

Bei Flecken mit Gallseife vorbehandeln.

 

Bei Heller und Weißer Wäsche gibt man Waschsoda hinzu um einen

 

Grau -schleier zu verhindern.

 

Milde und Flecken freie Bleichwirkung mit Natron und Zitronen Saft. 1-2 Std. vor dem Waschgang

 

Bei gelben Flecken ( unter den Achseln) 220 ml Zitronen Saft und 220ml weißer Essig

 

also 1:1

 

in die Waschmaschine vor dem Waschgang.

 

Um die Wäsche weicher zu haben gibt man Essig Essenz in die Spülkammer hinzu.

 

Für mich persönlich ist die Wäsche weich genug.

 

Für einen tollen Duft deiner Wahl, kannst du ätherisches Öl

 

auf die Waschnuss oder auf ein Stofftaschentuch geben.

 

Bei der Anwendung von Teebaumöl ist deine Wäsche hygienisch frisch mit antibakterielle Wirkung.

 

Diese Eigenschaften versprechen Teebaumöl in einer guten Qualität.

 

Diese erhältst du im Bioladen oder Reformhaus oder bei mir :-).

 

 

 

Flüssig Waschmittel selbst herstellen

 

2-3 EL Kernseife gerieben

 

mit etwas heißes Wasser lösen

 

2-3 EL Wasch Soda

 

Äterisches Öl für Duft nach Bedarf

 

in eine Literflasche mit heißem Wasser auffüllen.

Rezepte für die  Körperpflege

 

Gesichts Reinigung

 

4 EL Haferflocken ( Mixen zu Pulver)

 

1 El Kokosöl

 

zu einem Brei mischen.

 

Gesichtswasser Rosenwasser

 

Wirkt glättend und straffend auf die Gesichtshaut.

 

200 g frische Rosenblätter 1 Liter Wasser 15 min leicht Kochen erkalten lassen und durch seien.

Im Kühlschrank aufbewahren. Ist allerdings nicht lange aufzubewahren.

  

Deo

 

6 EL Kokosnuss Öl im Wasserbad erhitzen und flüssig werden lassen

 

4 EL Natron

 

4 EL Mais stärke unter ständigem rühren hinzufügen.

 

10 Tropfen Ätherisches Öl Limettenöl oder Teebaumöl dazugeben

 

Duschgel

 

200 ml Wasser sieden lassen mit grünem Tee

 

(gegen Pickel Minze ) wie ein Tee zubereiten.

 

50 g bez ½ Kernseife in dem Tee auflösen.

 

2 EL Olivenöl hinzufügen Kräftig schütteln.

  

Zahnpasta

 

4 TL Kokosnuss schmelzen

 

2 TLNatron

 

2 TL Xyilith ( Xucker )

 

bei bedarf etwas heißes Wasser 3-4 TL zum lösen

 

15 Tropfen Teebaum od . Pfefferminzöl

 

1 TL Kurkuma macht Zähne weißer

 

Haarentfernung

Gebe 200 g Zucker in einen Topf, fülle mit 100 ml Zitronensaft auf und verrühre beide Zutaten gründlich.

Bringe die Masse ca.15 Min. unter ständigem Rühren bei niedriger bis mittlerer Hitze zum Kochen.

Wenn die Masse karamellisiert, Honigfarben und eine Konsistenz von Baumharz erreicht hat,

lasse sie in einem Behältnis auf Körpertemperatur( ca.10 min) abkühlen.

Trage die Paste mit den Fingern oder einem Löffel gegen die Wuchsrichtung auf die gereinigte Hautpartie.

Dann Ziehe einfach mit den Fingern die Paste von der Haut ab.

Wenn es dir zu klebrig ist kannst du auch eine Küchenrolle auf die Paste geben und abziehen.

 

Bade Salz

 

alle Bäder aus Meersalz Basis  sind basisch

 

500 g Meersalz

5 – 10 Tropfen ätherisches Öl ins fließende Wasser hineingeben.

Mischung zur Stimmungsaufhellung

2 Tropfen Lemon Gras Öl

 

2 Tropfen Orangenöl

 

2 Tropfen Mandarinenöl

 

Mischung für Ausgeglichenheit:

 

4 Tropfen Melisse

 

2 Muskatellersalbeiöl

 

Mischung für Beruhigung:

 

4 Tropfen Lavendelöl

 

2 Tropfen Melissen Öl 

 

Belebende Mischung:

 

2 Tropfen Rosmarinöl

 

2 Tropfen Pfefferminzöl

 

1 Tropfen Wacholderöl oder Zypressenöl

 

Mischung für Sinnlichkeit:

 

2 Tropfen Ylang Ylangöl

 

2 Tropfen Jasminöl

 

1 Tropfen Rosenholzöl oder Sandelholzöl 

 

Mischung bei Erkältungen:

 

2 Tropfen Pfeffermizöl

 

2 Tropfen Thymianöl

 

1 Tropfen Fichtennadel Öl

Frauenmischung für Weiblichkeit:

 

2 Tropfen Geraniumöl

 

1 Tropfen echtes Rosenöl

 

2 Tropfen Ylang-Ylang Öl

Herrenmischung für Männlichkeit:

 

2 Tropfen Muskateller Salbeiöl

 

2 Tropfen Sandelholzöl

 

1 Tropfen Wacholder Öl

  

Rosen Bad

 

gönne dir ab und zu ein Bad das macht die Haut samtweich

 

5-6 Hände voll frische Rosen in ein Leinen Säckchen oder Zitronen Netz mit ins Bade Wasser.

  

Viel Spaß !

Dein Weg zu mir:

 

Mitten im Ort Freisen,

schräg gegenüber dem Busbahnhof,

zwischen Kebab und Second Hand,

die kleine Strasse ( Einbahnstrasse ) hinein,

das 4 Haus auf der linken Seite.

Es besteht eine große Einfahrt.

 

Bis bald..

 

Katja Merten

Burgstraße 15

66629 Freisen

Tel: 06855/9209883